Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Zwischen leuchtenden Bakterien, Nerven und Regenwürmern: Biologische Praxis im Gläsernen Labor
Am 28. Februar 2017 fuhren die Biologie-Kurse (auf erhöhtem Anforderungsniveau) der Oberstufe des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen wieder in das sogenannte "Gläserne Labor" nach Berlin-Buch. Der 11er-Kurs besuchte das Neurobiologische Labor und beschäftigte sich in vielen Experimenten mit Fragen rund um Nerven, Gehirn und Lernen: Membrandurchlässigkeiten, Diffusionsgeschwindigkeiten und die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Nerven- und Muskelimpulsen beim Regenwurm und beim Menschen wurde genauso bestimmt wie unsere eigene Lernstrategie. Anschließend stellten sich die Schülerinnen und Schüler in anspruchsvollen Vorträgen die Ergebnisse ihrer experimentellen Arbeiten gegenseitig vor.

Der 12er-Biologie-Kurs traf sich im Genetischen Labor und beschäftigte sich einerseits mit dem Verfahren, leuchtende Bakterien zu kreieren und andererseits mit der Frage, wie Nachweisverfahren für einen genetischen Fingerabdruck funktionieren. Dazu mussten die Schülerinnen und Schüler einen fiktiven Täter ausfindig machen. Die zuvor im Unterricht behandelten Verfahren wie PCR und Gelelektrophorese wurden nun in der Praxis erprobt. Da hierbei in einem wissenschaftlichen Labor mit der entsprechenden Ausstattung gearbeitet wurde, gab dieser Praxistag auch einen Einblick in das wissenschaftlich-technische Berufsfeld. (Dörthe Hausdorf und Dr. W. Röhricht)