Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Generalprobe für den Kirchentag
"Du siehst mich". So lautet das Motto des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2017 (DEKT) im Jahr des 500. Reformationsjubiläums, der am 24. Mai in Berlin eröffnet wird und am 28. Mai in Wittenberg endet. Sehen können und gesehen werden sind Grundbedürfnisse des Menschen und eine Selbstverständlichkeit für unsere Orientierung in der Welt. Nicht schlecht staunen daher die Schüler des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen, als sie am Mittwoch zur Mittagspause nicht in den Speisesaal gehen, sondern auf den Schulhof. Dort sehen sie das mobile Jugendzentrum „Der Blaue Bus“. Er ist ein Kooperationsprojekt des CVJM Oderbruch mit der Brandenburgischen Provinzial-Genossenschaft des Johanniterordens und dem Inner Wheel Distrikt 86. Davor warten Mitarbeiter des CVJM in weißen Schürzen, um rund 100 hungrige Schüler der 10. und 11. Klassen sowie deren Lehrer mit leckerem, selbstgemachtem Essen zu verpflegen. Zur Auswahl stehen zwei Suppen, Club House Sandwiches und frische belgische Waffeln mit Puderzucker, Sahne und Schokosoße - wobei jeder alles probieren kann.

Nach nur 25 Minuten sind alle Hungrigen versorgt und sitzen zufrieden an Tischen in der Sonne des Pausenhofs. "Super gut – hat wunderbar geschmeckt! Könnt ihr nicht jeden Mittwoch kommen?" melden begeisterte Schüler zurück. Robert Parr, Leiter des CVJM Oderbruch e.V., freut sich über den Erfolg und das positive Feedback. "Wir wollten uns damit auf den Kirchentag vorbereiten und testen, ob wir in drei Stunden annährend 800 Menschen mit Essen versorgen können. Wir sind sehr zuversichtlich. Für die Schüler war diese Aktion hoffentlich auch eine gute Einladung, sich auf den Weg nach Berlin zu machen. Einige von ihnen unterstützen unseren Stand auf dem Kirchentag ehrenamtlich." Ein herzlicher Dank geht an Schulleiter Michael Tiedje und sein Team, das dem CVJM mit Rat und Tat zur Seite stand, insbesondere Hausmeister Armin Regenberg.

Der CVJM Oderbruch ist mit seinem Blauen Bus beim „Abend der Begegnung“ am 24. Mai ab 19 Uhr direkt hinter dem Brandenburger Tor auf der Straße „Unter den Linden“ zu finden und freut sich über Ihren Besuch. Bringen Sie Hunger mit und machen Sie die Augen auf. Es gibt viel zu sehen! (Robert Parr, Leiter des CVJM und Jugendpfarrer im Evangelischen Kirchenkreis Oderland-Spree)