Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken

Für den 44. internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken zum Thema „Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“ haben alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums Wriezen im Kunst-Unterricht eine Arbeit entwickelt. Die Klassengemeinschaft hat im zweiten Schritt einzelne Werke ausgewählt, die dann als Wettbewerbsbeiträge eingereicht wurden.

Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler waren in unterschiedliche Alterskategorien eingeteilt (1-4, 5-9 und 10-13). Ob Malerei, Zeichnung, Collage, Graffiti oder Fotografie - alles war erlaubt. Das Format A3 war verbindlich festgelegt worden.

Zur regionalen Siegerehrung  der Städte Fürstenwalde, Seelow und Wriezen waren Florentine Koch, Robbin Manthey, Heike Netzel, Lisa-Marie Oldiges, Helene Röhricht und Paula Steiger eingeladen. 

In Wriezen wurden am 8. April 2014 die sechs besten Arbeiten jeder Kategorie mit Urkunden und Geschenken ausgezeichnet. Den 1. Platz der Kategorie 10-13 hat sich Lisa-Marie Oldiges erobert, den 2. Platz belegte Heike Netzel und der dritte Platz ging an Robbin Manthey. Diese drei prämierten Arbeiten sind von der Jury zum Landeswettbewerb nach Hannover eingereicht worden.

„Als begleitende Lehrkraft bin ich gespannt, wie sich unsere Jugendlichen  auf bundesweiter Ebene behaupten werden“, drückt Kunstlehrerin Michaela Nürnberg den Schülerinnen und Schülern die Daumen.

 

 

Nach oben