Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Reise der „Zehnten“ in die Moldaumetropole

Vor den Herbstferien stehen die Klassen- und Kursfahrten der Gymnasiasten an. Hier ein Reisebericht von Michaela Nürnberg, Klassenlehrerin der Klasse 10a: „Die letzte gemeinsame Reise der beiden 10. Klassen führte uns nach Prag. Fünf Tage zog uns diese Stadt mit ihrer Opulenz und Vielfältigkeit in ihren Bann.

Um dieses Spektrum annähernd fassen zu können, konnten sich die Schülerinnen und Schüler vor- und nachmittags zwischen zwei Angeboten entscheiden: Lebendige Geschichte oder Kunst, die Impulse setzt. Selbstverständlich hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, die Stadt in Eigenregie zu erkunden. Nach dem schmackhaften Abendessen erzählten die Jugendlichen von ihren Tageseindrücken und Erlebnissen. In einem Punkt waren sich alle einig: Die Metropole an der Moldau ist beeindruckend schön“.