Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Kunstwerk des Monats Februar 2015

Im ersten Halbjahr der 10. Klasse beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem umfangreichen Thema Gestaltung. Im Besonderen mit Schrift und Layout. Am Ende dieser Unterrichtseinheit steht die Aufgabe, in diesem Bereich einen eigenen Entwurf zu gestalten. Die Zehntklässler sollten eine für den Handel gebräuchliche Zucker-Tüte entwerfen, gestalten und auch einen Prototypen bauen.

Jan van Damme aus der Klasse 10b schreibt dazu in seinen Arbeitsnotizen: "Der Entwurf beinhaltet das Wort Zucker in mehreren Sprachen, da diese Tüten meistens für Cafés und Ähnliches genutzt werden und sich dort auch Reisende aus fernen Ländern aufhalten, sollte für alle sofort der Inhalt der Verpackung erkennbar sein. Ich habe keine gerundete oder runde Schriftart gewählt, weil Zucker aus Kristallen besteht und ich eher Eckiges damit verbinde. Aus meiner Sicht verleihen die Serifen dem Produkt einen fertigen Eindruck. Wichtig war die Lesbarkeit und darauf habe ich geachtet. Mit den Hintergrund-Farben habe ich wenig experimentiert. Irgendwie fand ich es so am besten.“