Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Aufbruch in ferne Welten – mit der 8a im Planetarium
Am Exkursionstag zog es die 8a nach Berlin in das Zeiss Großplanetarium, wo wir uns zwei sehr interessante Vorführungen anschauten. In der ersten Vorführung erhielten wir Einblicke in die Entstehung von Jahreszeiten, der Laufbahnen der Planeten und warfen einen tiefen Blick in unsere Galaxis. Das Betrachten der Umlaufbahnen an der riesigen Kuppel des Zeiss Großplanetariums sorgte für die perfekte Illusion, man bewege sich wie in einer Achterbahn: dem ein oder anderen Besucher wurde tatsächlich ein wenig schwindelig bei der wilden Fahrt durch die unendlichen Weiten des Weltraums.

In der zweiten Vorführung wurde die Geschichte der Raumfahrt Revue passiert. Die Schüler lernten etwas über den ersten Satelliten Sputnik, den die Sowjetunion 1957 startete, bis hin zu den heutigen Lebensbedingungen an Board der ISS und dem dortigen Alltag des deutschen Astronauten Alexander Gerst.

Der Exkursionstag schloss mit einem für die Schüler nicht minder wichtigen Programmpunkt: Es galt, in der Wartezeit auf den nächsten Zug im nahegelegenen Shopping Center noch schnell ein paar Weihnachtsgeschenke zu besorgen. (Nadine Kuhnert, Klassenlehrerin 8a)