Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Musicalvorbereitung geht in die heiße Phase: Probentage in der Malche
Der Chor des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums zog sich von Mittwoch bis Freitag der letzten Märzwoche 2019 in die Malche zurück, um dort das Musical „Der König und die Biester“ zu proben. Durch das reichhaltige Essen in der Malche umsorgt, konnten sich alle Beteiligten im Probenraum voll auf die Arbeit konzentrieren. „Wir studierten Songs ein wie Elvis Presleys "Can´t help falling in love" , den Titelsong des Musical "The Greatest Showman" oder einzelne Nummern aus der Musical-Messe von Johann Matthias Michel", berichtet die Nestorin des Ganzen, Musiklehrerin Tina Prager.

Da manche der Chorsänger ein Solo übernehmen und einige Sänger auch schauspielern, war die Probezeit intensiv und dauerte bis lang in den Abend hinein. 

Besonders die Schauspielproben beschäftigten das Ensemble aus Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen, denn die Geschichte hat einige Szenen: Der König hat zwei sehr verwöhnte, egoistische Kinder, die nun in die Welt ziehen müssen, um das Regieren zu lernen. Dabei erleben sie Abenteuer und entdecken die Welt außerhalb ihres Schlosses. Der Text des Musicals wurde nach den Wünschen der Gruppe ebenfalls von Tina Prager geschrieben. Für eine Szene kommt der Chor der Grundschule, geleitet von Desiree Ilgenstein, dazu.

Richtig begeistert war die Gruppe von den Kostümen für die Klosterszene. Eine Mutter hat sich extra an die Nähmaschine gesetzt und die Kostüme perfekt angepasst.

Nach den Probentagen wurde die erste Durchlaufprobe gewagt, die eine große Überraschung war, denn das Musical ist so gut wie fertig. Beim Abschied stimmten alle zu, als eine Schülerin sagte: „Es hat richtig viel Spaß mit Euch gemacht. Danke für die tollen Tage".

Ur-Aufführung des Musicals wird am 23. Mai 2019 an den Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen sein. 

Foto: Fast wie bei Sister Act: Ronja und Miriam testen die neu genähten Kostüme.