Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Johanniter-Schulen spenden für krebskranke Kinder
Im Rahmen der Wochenschlussandacht der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen fand am Freitag, den 24. Januar die feierliche Übergabe der gesammelten Spenden des Adventsmarktes im Dezember statt. Wie schon im vergangenen Jahr hatten alle Schülerinnen und Schüler schon bei der Planung des Marktes beschlossen, die Erlöse ihrer Verkaufsstände einem guten Zweck zukommen zu lassen.

Geplant, organisiert und in der Durchführung betreut wurde der Adventsmarkt von den Schülerinnen  Linnéa Heyer, Mascha Funke und Sophie Kalmutzke (alle Jgst. 12) im Rahmen des Seminarkurses "Berufs- und Studienorientierung.

Mitgründer und Vereinsmitglied des „Kolibri – Hilfe für krebskranke Kinder Deutschland e. V.“ Klaus Weihrauch zeigte sich sichtlich erfreut und beeindruckt, als er die beachtliche Summe von 1.478,22 Euro für die Arbeit seiner Organisation übergeben bekam und dankte den Schülerinnen und Schülern.

Das Geld wird dafür eingesetzt werden, betroffenen Familien in dieser schweren Zeit zu unterstützen.

Im Bild (v.l.n.r): Sophie Kalmutzke, Mascha Funke, Klaus Weihrauch und Linnéa Heyer.