Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Abiturienten feierlich verabschiedet / Übergabe der Abiturzeugnisse in der Schinkel-Kirche Neuhardenberg
Das Jahr 2020 wird für den Abiturjahrgang wohl ewig in Erinnerung bleiben. Die Beschränkungen des gesellschaftlichen Lebens durch die Corona-Regelungen ließen die sonst üblichen Festivitäten zum Ende von Schulzeit und Abiturstress nicht zu. Trotzdem gelang es den Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen, mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse am 20. Juni 2020 im Rahmen von zwei Festgottesdiensten in der Schinkelkirche zu Neuhardenberg einen mehr als würdigen Rahmen zu schaffen.

„Bringt zum Klingen, was ihr der Welt nun an guten Dingen bringen könnt“, so Pfarrer Björn Ferch in seiner Predigt für die Abiturientinnen und Abiturienten.

Schulleiterin Annette Hollitzer erinnerter sich augenzwinkernd an die Besonderheiten der Abiturprüfungen: „Ich konnte jede und jeden einzeln an der Schulpforte begrüßen – um Euch dann sogleich zum Händewaschen in den Keller zu schicken“.

Sie zog für das Abschlussjahr 2020 trotzdem ein überaus positives Resümee: Von den 29 angetretenen zu Prüfenden hätten 26 das Abitur erreicht; 8 davon mit einer 1 vor dem Komma des Abiturdurchschnittes. Mit einem Gesamtdurschnitt von 2,2 habe die Schule das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr erreicht. Mit Hauke Steuer konnte auch in diesem Jahr ein Schüler die Reifeprüfung mit einem Durchschnitt von 1,0 ablegen. 

Rechtsritter Helge Klassohn überbrachte den Gruß der Brandenburgischen Provinzialgenossenschaft des Johanniterordens: „Baut an Eurem Leben; erwartet das Unerwartete und lasst Glaube und Vernunft einhergehen“, gab er den „Abiturientes“ – den Weggehenden – mit auf den Weg.

Oberes Bild: Trotz Beschränkungen war die Zeugnisübergabe mehr als festlich
Unteres Bild: Übergabe der Zeugnisse - mit Handschuhen.

(zur Bildergalerie aller Absolventinnen und Absolventen)