Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Zwischen Rapunzel und Rotkäppchen: Ungewöhnliche Übergabe der Test-Sets
Ab Montag, den 3. Mai 2021 dürfen nun auch die Jahrgänge 7 bis 9 und 11 der Evangelischen Johanniter-Schulen in Wriezen zurück in den Präsenzunterricht. Dabei wechseln sie sich, wie im Land Brandenburg vorgesehen, beim Schulbesuch in festen Gruppen ab. Von den Schülerinnen und Schülern dieser Klassenstufen, die schon seit den Osterferien von Zuhause lernen, wird der Besuch schon herbeigesehnt. Nun geht es nur noch darum, die vorgesehenen Schnelltests zu erhalten, die für den Besuch der Schule nach Möglichkeit bereits daheim durchgeführt werden sollen.

Da für alle Schulen derzeit ein Betretungsverbot für Ungetestete besteht, fand das Sekretariat einen ungewöhnlichen Weg der Ausgabe der Sets an die erwartungsfrohen Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern.

Seit Mittwoch können sie nach Läuten einer Schiffsglocke am Fenster des Schulgebäudes direkt vom Park aus in einem kleinen Körbchen in Empfang genommen werden. Dabei wurden die Sekretärinnen auch zuweilen mit einer netten kleinen Überraschung bedacht, wenn das Körbchen wieder „an Land“ gezogen wurde. 

„Ich habe inzwischen richtig Lust auf Schule“, so ein Elftklässler, der sich über die erste Begegnung am Fenster freute. (Text und Bild: Annette Hollitzer-Bennör)