Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Praktikum der 8. Klassen im ÜAZ im Juni 2012

Trockenbauplatten zuschneiden und zusammenzufügen, malern, Model für Stuckleisten herstellen, Leisten für Bilderrahmenformen zusägen und zusammenzunageln, Metall feilen, stanzen und kunstfertig zu Kerzenleuchtern formen, Schachbretter furnieren und lackieren, grade Mauern in verschiedenen Techniken hochmauern, all dies erprobten die Schüler der beiden 8. Klassen vom 4.-14. Juni  bei einem Praktikum im ÜAZ (überbetrieblichen Ausbildungszentrum) in Wriezen. In der ersten Woche verbrachten sie jeden Tag in einem anderen Gewerk, zur Auswahl standen die Gewerke der Maurer, Tischler, Trockenbauer, Stuckateure und Metallhandwerker. in der zweiten Woche konnten sie sich dann eins für die verbleibenden 4 Tage aussuchen. Stolz trugen nach diesen knapp zwei Wochen etliche Schüler Schachbretter und anderes mit nach Hause, nur die Maurer mussten ihre Werke zum Schluss da lassen.
Das Praktikum vermittelte den Schülern erste Einblicke in die Arbeitswelt außerhalb der Schule und förderte zugleich handwerkliches Geschick. Somit stellt es eine wertvolle Ergänzung zum Schulstoff dar.