Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Keramikprojekt

Im Keramikprojekt werden aus formbaren Tonmassen durch die Anwendung verschiedener Töpfertechniken (Daumenschälchen, Wulsttechnik, Plattentechnik (Techniken der Aufbaukeramik) und Bränden zwischen 900 und 1150 Grad Celsius harte und damit formbeständige keramische Gegenstände gefertigt. Dabei können sowohl Dinge aus dem künstlerischen Bereich (Figur, Maske, Relief …) als auch aus dem Gebrauchsbereich (Dose, Tasse, Schüssel …)entstehen.

Wer sich nicht vor schmutzigen Händen fürchtet, hat in diesem Projekt die Möglichkeit, seine kreativen und handwerklichen Fähigkeiten zu erweitern und vielleicht die eine oder andere bisher gemalte oder gezeichnete Idee in ein dreidimensionales Objekt umzuwandeln.

In diesem Projekt werden die kreativen und handwerklichen Fähigkeiten angeregt, erweitert  und vor allem verknüpft. 

Betreuende Lehrkraft: Karola Wirth