Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Herzlich willkommen auf unseren Webseiten

"Lernen mit Kopf, Herz und Hand", so lautet das Motto unserer jungen Schule. Das Evangelische Johanniter-Gymnasium verbindet christliche Bildungstraditionen mit innovativer Pädagogik. Wir hoffen, Sie erfahren auf unserer Website, was Sie über unsere Schule wissen möchten, und besuchen uns häufig.

Musicalvorbereitung geht in die heiße Phase: Probentage in der Malche

Der Chor des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums zog sich von Mittwoch bis Freitag der letzten Märzwoche 2019 in die Malche zurück, um dort das Musical „Der König und die Biester“ zu proben. Durch das reichhaltige Essen in der Malche umsorgt, konnten sich alle Beteiligten im Probenraum voll auf die Arbeit konzentrieren. „Wir studierten Songs ein wie Elvis Presleys "Can´t help falling in love" , den Titelsong des Musical "The Greatest Showman" oder einzelne Nummern aus der Musical-Messe von Johann Matthias Michel", berichtet die Nestorin des Ganzen, Musiklehrerin Tina Prager.  Mehr...

Volleyball: Erstmals beim Landesfinale auf dem Podest!

Nach fünf vergeblichen Anläufen ist es den Evangelischen Johanniter-Schulen aus Wriezen erstmals gelungen, beim Landesfinale im Volleyball bei „Jugend trainiert für Olympia“ eine Medaille zu erringen. Stellt die Qualifikation für ein Landesfinale immer schon einen großen Erfolg für eine kleine Schule dar, träumte der verantwortliche Sportlehrer Tom Schwenk doch insgeheim immer von einer Medaille. Nachdem zuvor die Sportler der Wettkampfklasse III (Jahrgang 2004 und jünger) noch im Halbfinale und im Spiel um Platz drei scheiterten, machten es die Jungen der Jahrgänge 2002 - 2004 besser und kämpften im Spiel um Platz drei so lange, bis der Entscheidungssatz gewonnen war. Mehr...

Schwedter Theater zu Gast an den Schulen

Wann bietet sich schon mal die Gelegenheit, dass ‚das Theater‘ zu uns in die Schule kommt? Als sich die Uckermärkischen Bühnen Schwedt meldeten und anboten, ihr Klassenzimmerstück „Die kurze Geschichte meines erfolgreichen Scheiterns“ von Fred Apke an den Johanniter-Schulen und zwar in Klassenzimmern aufzuführen, waren alle begeistert und es wurde entschieden, dieses Angebot für beide 9. Klassen zu nutzen. Im Vorfeld bot sich für zwei Lehrerinnen die Gelegenheit, das Stück in Schwedt vor ausgewähltem Publikum zu sehen. Mehr...

Macbeth – auf den Spuren Shakespeares in Berlin

Am 24.02.2019 unternahmen 15 ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus den 9. bis 11. Klassenstufen einen Ausflug nach Berlin in die Akademie der Künste, um dort das englische Theaterstück „Macbeth“ zu sehen. In diesem Theaterstück geht es um den Vasallen Macbeth, welcher nach einer Prophezeiung, durch Mord den Königstitel erhält, nur um später selbst getötet zu werden. Ei Klassiker aus der Feder von William Shakespeare. Mehr...

Fußball: Dritter Platz für unsere vierte Klasse beim Grundschulturnier in Altreetz

Beim Fußball-Grundschulturnier der vierten Klassen am 19. Februar 2019 gelang der Grundschulmannschaft der Evangelischen Johanniter-Schulen ein guter 3. Platz. Davor lagen nur die Grundschule Neuenhagen und die Käthe-Kollwitz-Grundschule aus Bad Freienwalde.  Mehr...

Johanniter-Grundschüler spenden fast 950 Euro an „Brot für die Welt“

Die Schülerinnen und Schüler der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen haben am Donnerstag, den 14. Februar 2019, die stolze Summe von 945 Euro und 37 Cent an Mareike Bethge von der Aktion „Brot für die Welt“ überreicht. Als weltweit tätiges Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland kämpft „Brot für die Welt“ seit 60 Jahren in mehr als 90 Ländern rund um den Globus für die Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit.  Mehr...

Nicht von Pappe – Schulen bekommen kostbaren Papiertheater-Fundus geschenkt

Eine bezaubernde Überraschung bescherte uns dieser Tage Volkhard Bode: Der pensionierte Journalist und leidenschaftliche Kultur-Vermittler fertigt seit Jahren Papier-Theater an. Auf dieser Bühne ist alles liebevoll und detailliert angefertigt: Die wechselnden Kulissen-Bilder und die sehr unterschiedlichen Figuren, die von mehreren Händen an Stäben geführt werden müssen. Ergänzt werden diese handgefertigten Charaktere durch verschiedene Lichtführungen sowie akustische Untermalungen.  Mehr...

Geschichte live erleben – ein Beispiel aus der Projektwoche

Unter dem Motto „Geschichte live erleben“ begaben sich einige Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums während der Projektwoche auf Spurensuche nach Berlin. Die Idee der Geschichtslehrerin und Projektleiterin Nadine Kuhnert war es, den Geschichtsunterricht mal von einer anderen Seite zu zeigen und sozusagen mit Leben zu füllen – vergangenem Leben zwar, aber dennoch anschaulicher als es Schulbücher zu vermitteln vermögen. Mehr...