Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Schöne Sommerferien - und: Gesund bleiben!

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, Freunden und Förderern der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen eine ruhige und entspannte Sommerzeit und freuen uns auf den Beginn des neuen Schuljahres, der dann aller Voraussicht nach wieder im gewohnten Regelbetrieb stattfinden kann. 

"Endlich Ferien und doch nicht verreisen können? Dann holen wir uns die Karibik eben vor die Tür". Das Sommerbild kommt dieses Jahr von der Kunst-AG. Es entstand am letzten Freitag vor den Ferien. (Bildbearbeitung: Friedemann Dratwa, Klasse 10a) 

Es grüßen Sie herzlich 

Ihre

Annette Hollitzer und Martin Jenssen

 

 

Abiturienten feierlich verabschiedet / Übergabe der Abiturzeugnisse in der Schinkel-Kirche Neuhardenberg

Das Jahr 2020 wird für den Abiturjahrgang wohl ewig in Erinnerung bleiben. Die Beschränkungen des gesellschaftlichen Lebens durch die Corona-Regelungen ließen die sonst üblichen Festivitäten zum Ende von Schulzeit und Abiturstress nicht zu. Trotzdem gelang es den Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen, mit der feierlichen Übergabe der Abiturzeugnisse am 20. Juni 2020 im Rahmen von zwei Festgottesdiensten in der Schinkelkirche zu Neuhardenberg einen mehr als würdigen Rahmen zu schaffen.  Mehr...

Die 10. Klassen in intensiver Vorbereitung auf die Oberstufe

Während an vielen anderen Schulen die Abschlussklassen der Sekundarstufe I schon seit den Prüfungen durch die Corona-Einschränkungen nicht mehr zur Schule kommen, konnten unsere 10. Klassen die letzten Wochen des Schuljahres zur intensiven Vorbereitung auf die Oberstufe nutzen. Mehr...

Fahrradprüfung trotz Virus-Beschränkungen

Die vierte Klasse der Evangelischen Johanniter Schulen Wriezen hat es geschafft, trotz der widrigen Umstände der letzten Wochen ihre Fahrradprüfung erfolgreich abzulegen. Nach vielen Telefonaten zwischen Frau Heisinger von der Polizei Strausberg und Frau Schulz, Klassenleiterin der Klasse 4, wurde eine Lösung gefunden, wie die Kinder sich einerseits intensiv im "Homeschooling" vorbereiten konnten und dann vor Ort in der Schule, allerdings in zwei getrennten Gruppen, durch Theorieblock und Schonraumprüfung geführt wurden. Mehr...

Kunst kennt keine Ausgangssperre / Stippvisite in der Villa Blunk

Am superheißen Nachmittag am Freitag, den 12. Juni 2020, hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Kunst-AG trotz der drückenden Hitze auf den Weg in die Wriezener Villa Blunk gemacht. Dort ist zur Zeit eine gemischte Ausstellung mit dem Titel "Kunst kennt keine Ausgangssperre" zu sehen. Mehr...

Krasse Beats am Freitag – Abwechslung bringt Rhythmus in das Corona-Reglement

Pausen in der Corona-Zeit können so anstrengend sein. Händewaschen, Abstand halten – und viele Lehrer, welche die Schülerinnen und Schüler immer wieder an die Einhaltung der Hygieneregeln erinnern. Da tut ein wenig Abwechslung und Auflockerung not. Mehr...

Was beim Umgraben so alles ans Tageslicht kommt ...

Stolz präsentieren Martha, Lia und Jannis ihre Fundstücke, welche die Zweitklässler Mitte April beim Umgraben gefunden haben. Der Bereich vor dem Grundschulcontainer sollte gestaltet und begrünt werden. Während dieser Arbeiten haben die Jungen und Mädchen erstaunliche Funde gemacht, die viele Fragen aufwerfen.  Mehr...

Endlich wieder Schule / Händewaschen - aber mit Abstand

Die Schule läuft wieder – mit Abstand, aber sicher. Mit Beginn der Woche ab dem 25. Mai 2020 sind nun wieder alle Klassen der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen zurück auf dem Schulcampus. Noch nicht immer alle gleichzeitig, aber alle für mindestens 50 Prozent ihrer regulären Unterrichtszeit. Auf der Wiese vor dem Schulhaus hat Hausmeister Armin Regenberg eine Outdoor-Händewasch-Station aufgebaut; vor Betreten des Gebäudes heißt es nun für die Grundschüler immer: Anstehen zum Händewaschen. Natürlich mit 1,5 Metern Abstand. Mehr...

Kunst-Förderung - vorher und nachher

Freitags nach Unterrichtsschluss treffen sich seit vielen Jahren Schülerinnen und Schüler verschiedenster Jahrganggsstufen im Kunst-Raum, um die Schul-Woche ausklingen zu lassen und um beisammen zu sein. Jeder macht hier im positiven Sinne, was er will, worauf er Lust hat. An eine Pandemie wurde bis vor kurzem kein Gedanke verschwendet und mindestens beschwingt, wenn nicht laut lachend, der Übergang ins Wochenende zelebriert. Mehr...