Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Schülergedanken aus dem Lockdown - digitale Tafel als Bindeglied

„Die Lockdownzeit ist für mich eine sehr schwierige Zeit. Ich vermisse es nach der Schule mit meinen Freunden zur Bushaltestelle zu gehen.Und ich vermisse manche Unterrichtsfächer. Am meisten vermisse ich aber einige Lehrer. Ich hoffe bald ist alles wieder normal …… außerdem sind meine Geschwister auch sehr nervig, da sie nicht in die Kita gehen können ……“

„… meine Zeit im Lockdown ist fast jeden Tag gleich: Schule, Schule, Schule. Ich finde es sehr anstrengend, alleine über meine Schulaufgaben zu sitzen. In der Schule mit den Lehrern und meinen Mitschülern gelingt mir Vieles einfacher. Hier zu Hause unterstützt mich meine Mutter, was manchmal auch anstrengend sein kann.Was mir am meisten fehlt, sind die Treffen mit meinen Freunden. Ab und zu telefonieren wir zwar, aber es ist nicht das gleiche ….“

So lesen sich die Gefühle und Gedanken unserer Schülerinnen und Schüler aus der 6. Klasse der Grundschule zur aktuellen Situation. Zu Hause lernen ist eben nicht dasselbe wie gemeinsam mit guten Freunden und erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern an der Schule.

Was sie trotzdem dabei bewältigen und vor allem lernen, fassen die Schülerinnen und Schüler auf einer digitalen Schultafel der Klasse zusammen. So werden die Ergebnisse und Fortschritte - und auch die Gefühle mit den Freunden geteilt.

News und Berichte aus dem Schulalltag

Ein Zeitzeuge berichtet: Früherer Schulleiter zu Gast

Am Freitag, den 12. Februar 2021, hatte der Leistungskurs Geschichte der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen mit Wolf Dieter Eggert einen besonderen Gast. Wegen der aktuellen Verordnungen anders als für einen Zeitzeugen üblich, wurde der ehemalige Schulleiter des Schulhauses in der Freienwalder Straße, das damals die Polytechnische Oberschule (POS) „Fritz Dornbusch“ Oberschule beherbergte, von Geschichtslehrer Benjamin Franke, sowie einem Schüler des 12. Jahrgangs exklusiv im kürzlich in Bezug genommenen Raum im Erdgeschoss des Turms empfangen und interviewt. Es ist ein besonderer Augenblick für ihn, wieder in dem Gebäude zu stehen, das über 30 Jahre sein Arbeitsplatz war. „Eigentlich hatte ich mir geschworen, nie wieder einen Fuß in dieses Haus zu setzen“, sagt Eggert schmunzelnd,... Mehr...

"Wozu eigentlich Demokratie?" - ein spannender Akademie-Vortrag

Trotz strenger Hygienevorkehrungen und Heimunterricht für die meisten Klassen konnte zumindest der Jahrgang 12 – bereits im Januar 2021 - an einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Akademievorträge an brandenburgischen Schulen" der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) teilnehmen. Mehr...

16.01.2021- ein voller Erfolg: Tag der offenen Tür wurde zum Tag des offenen Bildschirms

Am Samstag, den 16. Januar 2021 und damit pandemiebedingt eine Woche später als ursprünglich geplant, starteten die Evangelischen Johanniter-Schulen in Wriezen mit einem digitalen Tag der offenen Tür in das neue Jahr.  Mehr...